EloVac

Verringern Sie Treibhausgas-Emissionen

Verbessern Sie Ihren ökologischen Fußabdruck.

EloVac® Ist ein kompaktes Verfahren zur Vakuumentgasung zum Beispiel von Faulschlamm.

EloVac® verbessert den ökologischen Fußabdruck Ihrer Kläranlage erheblich durch die Vermeidung unkontrollierter Methanemissionen. Es verbessert außerdem die Schlammentwässerung und reduziert damit die Schlammentsorgungskosten.

EloVac® Vakuum-Entgasung und EloPhos® Kristallisationsreaktor

Das EloVac®-Funktionsprinzip

  • Der Faulschlamm wird dem Entgasungsbehälter (2) über ein Regelventil (1) oder über eine Pumpe zugeführt. Die Beschickung erfolgt kontinuierlich.
  • Im Entgasungsbehälter (2) wird durch eine Vakuumpumpe (3) ein Unterdruck erzeugt. Druck und Füllstand im Entgasungsbehälter werden auf feste Werte geregelt. Durch den Unterdruck wird dem Faulschlamm Gas, das als Gasbläschen und in gelöster Form vorliegt, entzogen.
  • Der entgaste Faulschlamm wird über eine Schlammpumpe (4) kontinuierlich aus dem Entgasungsbehälter abgezogen und der anschließenden Schlammbehandlungsstufe zugeführt.
  • Das entzogene Gas wird ins Gassystem eingespeist und kann, z.B. im BHKW, energetisch verwertet werden. Dadurch kann die EloVac®-Anlage energiepositiv betrieben werden.
Schematische Darstellung des EloVac® Funktionsprinzips

Wissenswertes kurz gefasst

  • Eigenständiges, kompaktes System
  • Erhebliche Einsparungen bei geringen Investitionskosten
  • Energie-positiver Betrieb
  • Verringerung des CO2 Fußabdrucks der gesamten Kläranlage

Ansprechpartner

Maria Dittmann
Tel.: +49 751 359785-14

EloVac

Klimaschutz und verringerte Schlammentsorgungskosten.

Downloads