Zentratwasser-Behandlung

Ein erheblicher Anteil der Nährstoffbelastung der Kläranlage wird erzeugt durch die Rückbelastung aus dem Zentratwasser. Eine Zentratwasser-Behandlung entlastet die Kläranlage - und spart Kosten. ELIQUO bietet mit zwei marktführenden Technologien Lösungen für die Behandlung von Zentratwasser an: Pearl® und ANAMMOX®. Pearl® zur Rückgewinnung von Phosphat aus Zentratwasser und Herstellung von Crystal Green®-Dünger. Und ANAMMOX® zur kostengünstigen und nachhaltigen Entfernung von Ammonium aus Abwässern.

Hauptvorteile

Hohe Phosphat-Rückgewinnung

Bei vielen Kläranlagen befinden sich hohe Stickstoff- und Phosphorfrachten im Schlammwasser. Die gelösten Nährstoffe fördern die Bildung von unkontrollierten Struvitablagerungen in Rohrleitungen, Pumpen und Ventilen und beeinträchtigen die Zuverlässigkeit, Effizienz sowie die Betriebs- und Wartungskosten der Anlage erheblich. Der Pearl®-Prozess von Ostara hilft bei der Lösung von Struvit-Problemen und bietet einen umfassenden Ansatz für das Nährstoffmanagement. In einer kommunalen Kläranlage werden mit diesem Verfahren bis zu 90 % des Phosphors und 40 % der Ammoniakfracht aus der Schlammwasser entfernt. Das zurückgewonnene Produkt wird als kommerzieller Dünger namens Crystal Green® vermarktet.

Kostengünstige und nachhaltige Stickstoffentfernung

Das ANAMMOX®-Verfahren ist eine sehr kostengünstige und nachhaltige Methode zur Entfernung von Ammonium aus Abwässern. Im Vergleich zur konventionellen Nitrifikation / Denitrifikation können die Betriebskosten um bis zu 60 % gesenkt und der CO2-Ausstoß gesenkt werden.

Kontaktieren Sie uns.

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.
Datenschutzerklärung*

Unsere Leistungen

Produzierte grüne Energie bis heute in MWh

16192
Vermiedene Treibhausgas-Emissionen in CO₂e Tonnen

8375
Kumulierte Anzahl vermiedener LKW-Transporte

2760
Anzahl der Patente für unsere Technologien

8