Regenwasser und Hochwasserschutz

Ein Sturm ist keine Katastrophe. Wir rüsten Ihre Regenbecken und Hochwasseranlagen so aus, dass sie auch im Ernstfall zuverlässig funktionieren.

Immer häufiger haben Kommunen mit sintflutartigen Regenfällen und Hochwasser zu kämpfen. Die Sicherheit ganzer Landstriche hängt davon ab, ob die Verantwortlichen Starkregenfälle und Überflutung richtig einschätzen und im Notfall kontrollieren können. Entscheidend sind das Management und die richtige Technik.
Unsere Experten rüsten Regenrückhalte- und Regenklärbecken für den Ernstfall sowohl elektro-, leit-, fernwirk- als auch maschinentechnisch aus. Wir haben umfangreiche Erfahrung in der Realisierung von Wehranlagen und Hochwasserpumpwerken. Oberste Priorität hat für uns immer eines: Die Sicherheit und die einwandfreie Funktion der Anlagen – besonders im Ernstfall.

Regulierungswehr bei Renchen-Wagshurst

Unsere Kompetenzen in der Hochwasser- und Regenwasserbehandlung

Ausrüstung von:

  • Regenrückhaltebecken
  • Regenklärbecken
  • Retentionsbodenfilteranlagen
  • Staukanälen

sowie...

  • Hochwasserpumpwerken
  • Wehranlagen

Referenz

Fraport AG, Frankfurt/Main - RHB 27 G

Maschinen-, elektro- und lüftungstechnische Ausrüstung

Kunde

Adolf Lupp GmbH

Anlagenbetreiber

Fraport AG, Frankfurt

Art der ausgeführten Leistung

  • Maschinen-, elektro- und lüftungstechnische Ausrüstung des Regenrückhaltebeckens (RHB 27 G / Neubau) der Fraport AG als Subunternehmer der Fa. Adolf Lupp GmbH, Nidda

Auftragssumme

ca. 3,9 Mio. EUR
Anteil Maschinentechnik:   ca. 3,165 Mio. EUR
Anteil Elektrotechnik:         ca. 774.000 EUR

Ausführungszeitraum

Baubeginn:        10/2012
Fertigstellung:  10/2013

Leistungsumfang

  • Komplette Werkplanung für Maschinen- und Elektrotechnik mit Automatisierung und Lüftungstechnik
  • Ausführung der Maschinen- und Elektrotechnik mit Automatisierungs- und Lüftungstechnik
  • Schaltschrankbau
  • Inbetriebnahme / Probebetrieb

Ausführung aller Leistungen komplett mit eigenem Personal

Ausführliche Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Referenzblatt.