Referenzen

Kläranlage Mondorf Emerange

Maschinen- und elektrotechnische Ausrüstung

Kunde

AC Mondorf
Service Technique

Betreiber

SIDEST
BP 55
L-5601 Mondorf-les-Bains

Art der ausgeführten Leistung

  • Maschinen- und elektrotechnische Ausrüstung der Kläranlage mit 14.000 EW als Hauptauftragnehmer

Auftragssumme

ca. 3 Mio. EUR davon
ca. 700.000 EUR Elektrotechnik inkl. ca. 35.000 EUR Subunternehmerleistung
(Programmierung Automation, Subunternehmer Autec GmbH, Spiesen-Elversberg)

Ausführungszeitraum

Vergabe:                            01/2011
Abnahme/Fertigstellung:
Erweiterter Wasserweg:    05/2013
Schlammweg:                    11/2013

Leistungsumfang

  • Werkplanung für Maschinen-, Elektro- und Leittechnik
  • Ausführung der Maschinen-, Elektro- und Leittechnik
  • Schaltschrankbau
  • Inbetriebnahme / Probebetrieb

Ausführung aller Leistungen komplett mit eigenem Personal

Besonderheiten

  • Belebung in Kombibecken

Details zur Belüftung der Belebungsbecken

Ausrüstung von 2-straßiger Kombibeckenanlage (2 x ca. 3.200 m³, mit: *i x *a ca. 17m x ca. 34 m // WT: ca. 5 m),
im Wesentlichen:

  • Umwälzung der 2 Belebungsringe
  • Belüftung der 2 Belebungsringe der Nitrifikation mit je 4 einzeln absperrbaren Belüftungsgittern, ausgestattet mit jeweils 13 Belüftern Typ SUPRATEC MF 1.100

Ausrüstung der Gebläsestation, im Wesentlichen:

  • 2+1 Stück Drehkolbengebläse AERZEN GM30L

Messtechnik, im Wesentlichen:

  • O², Redox, Nitrat, Ammonium in den Becken
  • Druck auf den getrennten Druckleitungen

Luftleitung:

  • 2 separate Leitungen mit fester Zuordnung eines Gebläses / Becken
  • Schieberkreuz für variable Zuordnung des 3. Gebläses

NSUV, Automatisierungsvorschrift

IBN, Probebetrieb

Ausführliche Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Referenzblatt.