EloPhos

In Ihrem Schlamm steckt viel drin

Nutzen Sie den Phosphor aus Ihrem Klärschlamm.

EloPhos® ist ein System zur Rückgewinnung von Phosphat aus dem Faulschlamm von Abwasserbehandlungsanlagen mit biologischer Phosphatelimination (Bio-P) in Form von Magnesium-Ammonium-Phosphat-(„Struvit“)-Dünger.

Im EloPhos® Kristallisationsreaktor wird das gelöste Phosphat durch Zugabe von Magnesiumsalzen, meist Magnesiumchlorid (MgCl2) chemisch als Struvit ausgefällt.

Die für die effiziente Fällung von Struvit aus Faulschlamm notwendige Anhebung des pH-Werts wird durch die Vakuum-Entgasung EloVac® erreicht.

EloVac® Vakuum-Entgasung und EloPhos® Kristallisationsreaktor

Das EloPhos®-Funktionsprinzip

  • Durch die EloVac® Vakuum-Entgasung wird der pH-Wert im Faulschlamm angehoben. Die Notwendigkeit einer Luftstrippung von gelöstem Kohlendioxid aus dem Faulschlamm oder die Dosierung einer alkalischen Lösung (NaOH) wird dadurch weitestgehend vermieden.
  • Das in der EloVac® Vakuum-Entgasung entnommene Gas wird direkt dem Gassystem zugefĂĽhrt und kann so nicht in die Atmosphäre gelangen. Treibhausgas- und Geruchsemissionen werden so wirksam verhindert.
  • Im EloPhos® Kristallisationsreaktor wird das gelöste Phosphat durch Zugabe von Magnesiumsalzen, meist Magnesiumchlorid (MgCl2) chemisch als Struvit ausgefällt.
  • Sollte der pH-Anstieg des Faulschlammes durch die vorherige Entgasungsstufe nicht ausreichend sein, ist eine ergänzende Dosierung alkalischer Lösungen in den Kristallisationsreaktor möglich.
  • Die im EloPhos® Kristallisationsreaktor gebildeten Struvit-Kristalle sind zunächst sehr klein. Sind die Abtrennung und die Phosphat-RĂĽckgewinnung nicht erforderlich, können sie mit dem Schlamm entsorgt werden. Die Aufenthaltszeit der Kristalle im Reaktor kann jedoch auch unabhängig von der hydraulischen Aufenthaltszeit des Schlammes geregelt und so das Kristallwachstum gesteuert werden. Dies wird genutzt, wenn die Produktion eines DĂĽngers aus abgetrennten Struvit-Kristallen gewĂĽnscht wird. Mit dieser Option können Kristalle mit einem Durchmesser von > 1 bis 2 mm erzeugt, abgetrennt und ausgetragen werden.
Schematische Darstellung des EloPhos® Funktionsprinzips

Wissenswertes kurz gefasst

  • Effektives, flexibel einsetzbares Verfahren zur P-RĂĽckgewinnung aus Faulschlamm
  • Modulares Konzept bestehend aus Entgasung, Kristallisationsreaktoren und Kristallabscheidung
  • Niedrige Betriebskosten durch den Verzicht auf eine energieintensive BelĂĽftung
  • Umweltfreundlich durch die Vermeidung von Methan-Emissionen in die Atmosphäre
  • Robuste, verschleiĂźarme und platzsparende Anlagenbauweise durch hohe und schlanke Reaktoren
  • Hohe Bedien- und Wartungsfreundlichkeit durch automatischen Betrieb

EloPhos

Wertvolle Rohstoffe schĂĽtzen und nutzen.

Downloads