Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zur Nutzung dieser Webseite

1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten / Verwendungszweck

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

1.1 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

ELIQUO STULZ GmbH,

Beim Signauer Schachen 7,

79865 Grafenhausen,

Email: E-Mail senden

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter E-Mail senden oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragte(r)“.

1.2 Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

1.3 Ihre Daten werden nicht zu Werbezwecken verarbeitet.

2 Ihre Rechte

2.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

• Recht auf Auskunft;

• Recht auf Berichtigung oder Löschung;

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;

• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung;

• Recht auf Datenübertragbarkeit.

2.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

3.1 Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

• IP-Adresse;

• Datum und Uhrzeit der Anfrage;

• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT);

• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite);

• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;

• jeweils übertragene Datenmenge;

• Website, von der die Anforderung kommt;

• Browser;

• Betriebssystem und dessen Oberfläche;

• Sprache und Version der Browsersoftware.

3.2 Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert wurden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

3.3 Einsatz von Cookies

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden

• Transiente Cookies (dazu b);

• Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Ausnahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen darauf hin, dass Sie eventuelle nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

4 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

4.1 Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

4.2 Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeitet sollten. Im Fall Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

5 Nutzung von Google-Analytics

Die folgenden Erläuterungen gelten nur, wenn Sie beim ersten Besuch unserer Webseite der Nutzung von funktionalen Cookies zugestimmt haben.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Sie können die Speicherung der Cookies generell durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software nachträglich verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()". Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbzug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shiled unterworfen https://www.privacy-shiled.gov/EU-US-Framework.html. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lt.f DS-GVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, BArrow Street, Dublin 4, Ireland

Nutzerbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz:https://support.google.com/analytics/topic/2919631?hl=de&ref_topic=1008008 sowie die Datenschutzerklärung:https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Die von uns gesendeten Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Allgemeine Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise gem. Art. 13, 14, 21 und 77 DSGVO

Mit diesen Datenschutzhinweisen möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie über Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht informieren. Diese Hinweise werden soweit erforderlich an dieser Stelle aktualisiert und veröffentlicht.

1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Datenschutzverantwortliche Stelle ist:

Eliquo Stulz GmbH

Beim Signauer Schachen 7

79865 Grafenhausen

Telefon: +49 7703 93190

Email: E-Mail senden

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Eliquo Stulz GmbH

Datenschutzbeauftragter

Beim Signauer Schachen 7

79865 Grafenhausen

Telefon: +49 7703 93190

Email: E-Mail senden

2 Welche Quellen nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner erhalten. 

Zudem verarbeiten wir – soweit es für die Erbringung unserer Leistung erforderlich ist – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlichen Quellen (z.B. Handelsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns von anderen ELIQUO-Gesellschaften oder von sonstigen Dritten (z.B. einer Kreditauskunftei) berechtigt übermittelt werden.

3 Welche Daten verarbeiten wir?

Konkret verarbeiten wir folgende Daten:

• Stammdaten zur Geschäftsbeziehung (Name des Ansprechpartners, geschäftliche Anschrift und Kontaktdaten)

• Korrespondenz (z.B. Schriftverkehr)

• Werbe- und Vertriebsdaten

4 Auf welcher Rechtsgrundlage und zu welchem Zweck verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG):

4.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erbringung vertraglich vereinbarter Leistungen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Beschaffungs- bzw. Vertriebsprozess. Die Zwecke richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt bzw. der konkreten Dienstleistung.

4.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir personenbezogene Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

• Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben.

• Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

• Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs des Unternehmens

• Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

• Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts und zur Prävention gegen Sachbeschädigungen und kriminellen Aktivitäten.

• Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen)

• Weitergabe innerhalb des Konzerns unter Berücksichtigung des Erwägungsgrundes 48 der EU-DSGVO

4.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Newsletter) gegeben haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

4.4 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)

Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen (z.B. Steuer- und Zollrecht). Dazu gehört die Weitergabe von personenbezogenen Daten an zuständige Behörden und Stellen (z.B. Finanzamt, Berufsgenossenschaft, Geldinstitute und Treuhandgesellschaften).
Zu den Zwecken der Verarbeitung gehört die Identitäts- und Altersprüfung, Screening anhand von Anti-Terror-Listen, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken.

4.5 An welche Stellen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur soweit eine Rechtsgrundlage dies gestattet.
Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.
Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:

• Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) insbesondere im Bereich IT-Dienstleistungen, Vertrieb, Logistik und Druckdienstleistungen, die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten

• Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanzamt, Zollbehörden, Berufsgenossenschaft) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung

• Sonstige Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (z.B. im Rahmen von Forschungsprojekten)

• Verbundene Unternehmen im Konzern unter Berücksichtigung des Erwägungsgrundes 48 der EU-DSGVO

 5 Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (sogenannte Drittstaaten) findet statt, soweit

• es zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist (z.B. Zusammenarbeit mit Schwesterunternehmen oder Lieferanten in Drittstaaten),

• es gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten,

• Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder

• dies im Rahmen der Interessenabwägung und unter Berücksichtigung des Erwägungsgrundes 48 der EU-DSGVO innerhalb verbundener Unternehmen zulässig ist.

Darüber hinaus übermitteln wir keine personenbezogenen Daten an Stellen in Drittstaaten oder internationale Organisationen. Wir nutzen jedoch für bestimmte Aufgaben Dienstleister, die ihren Firmensitz, Mutterkonzern oder Rechenzentren in einem Drittstaat haben können. Eine Übermittlung ist zulässig, wenn die Europäische Kommission entschieden hat, dass in einem Drittland ein angemessenes Schutzniveau besteht (Art. 45 DSGVO). Hat die Kommission keine solche Entscheidung getroffen, dürfen wir personenbezogene Daten an einen Dienstleister in einem Drittland nur übermitteln, sofern geeignete Garantien vertraglich vereinbart sind und durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen.

6 Wie lange speichern wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

• Erfüllung von handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten z.B. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen betragen zwei bis zehn Jahre.

• Beachtung von Verjährungsfristen nach den §§ 195ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Diese Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahren betragen.

7 Welche Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben das Recht auf

• Auskunft (Art. 15 DSGVO)

• Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

• Löschung (Art. 17 DSGVO)

• Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

• Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

• Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Beim Auskunfts- und Löschrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

8 Besteht für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

9 Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (sogenanntes Scoring) gemäß Art. 22 DSGVO.

10 Werden Ihre Daten für die Profilbildung genutzt?

Profiling gemäß Art. 4 Nr. 4 DSGVO ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, um bestimmte Aspekte bezogen auf eine natürliche Person zu bewerten, analysieren oder vorherzusagen (z.B. Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, persönliche Vorlieben oder Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort).

Wir setzen Profiling ein, um Ihr potenzielles Interesse an unseren Produkten und Leistungen zu ermitteln. Diese Auswertung erfolgt anonym anhand statistischer Verfahren vor allem bei der Nutzung unserer Webseiten, aber nur wenn Sie diesem bei Ihrem ersten Besuch zugestimmt haben.

11 Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

11.1 Widerspruchsrecht bei Verarbeitungen nach Interessenabwägung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nummer 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

11.2 Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

Wir können Ihre Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auch für Direktwerbung verarbeiten. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten

11.3 Adressat für den Widerspruch

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Abschnitt 1.